Wallgasse 13 - WIENzig
fade
123911
post-template-default,single,single-post,postid-123911,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Wallgasse 13 Seitansicht links (c) WIENzig Mehofer

Wallgasse 13

Nein, das ist nicht das Hundertwasser-Haus, sondern ein wirklicher Gemeindebau! Dass der Bau in der Wallgasse 13 im 6. Wiener Gemeindebezirk frappant an Friedensreich Hundertwassers Werk erinnert, ist dennoch kein Zufall: Architekt Peter Pelikan arbeitete bereits mit Hundertwasser famos zusammen und half auch anderen Künstlern wie Arik Brauer oder Gottfried Kumpf, ihre Ideen in Bauten zu verwirklichen. Bunte Farben, asymmetrisch angeordnete Fenster und eine gute Portion Grün machen den Bau von 1988 auch heute noch zu einem wahren Blickfang.

 

Architekt Peter Pelikan
Fertigstellung 1988
Fläche  m²
Wohnungen 28
Stiegen
Stockwerke 5

 

Wallgasse 13
Wallgasse 13
1060 Wien

Keine Kommentare

Kommentieren