Vater der Filmmusik - WIENzig
fade
112318
post-template-default,single,single-post,postid-112318,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Vater der Filmmusik (c) WIENzig

Vater der Filmmusik

Der 1888 in Wien geborene Maximilian Raoul „Max“ Steiner gilt „Vater der Filmmusik“. Er wurde 24 mal für den Oscar nominiert und gewann den Preis dreimal. Er schrieb die Filmmusik zu Vom Winde verweht, King Kong und die weiße Frau, Casablanca, …

 

Unnützes Wissen

 

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

Keine Kommentare

Kommentieren