ICH HAU DEN HUT DRAUF! - WIENzig
fade
131528
post-template-default,single,single-post,postid-131528,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Müllverbrennungsanlage Spittelau rotblaue Kappe (c) TADTBEKANNT Preindl

ICH HAU DEN HUT DRAUF!

Müllverbrennungsanlage Spittelau

 

Die Müllverbrennungsanlage Spittelau mit ihrer goldenen Kugel ist eine von Friedensreich Hundertwassers bekanntesten Schöpfungen. Warum aber ziert eine riesige rot-blaue Kappe das Gebäude? Beim Diskutieren mit den Bauherren wurde der Künstler wütend und rief: “Ich hau den Hut drauf!” – Was daraufhin wortwörtlich in die Tat umgesetzt wurde.

 

Unnützes Wissen

 

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

Keine Kommentare

Kommentieren