Johannes Eisenberg - WIENzig
fade
129475
post-template-default,single,single-post,postid-129475,single-format-gallery,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Johannes Eisenberg

“Ich habe immer gedacht, Österreich sei ein zivilisiertes Land. (…) Jetzt sieht man: Nicht das schmutzige Nest wird aufgeräumt, sondern der Nestbeschmutzer wird verfolgt.”

 

Johannes Eisenberg, Anwalt des Ibiza-Spions aka Oligarchinnen-Begleiters, ortet grobe Verfehlungen (und erschreckend viel Korruptionstoleranz) bei den Österreichischen Behörden.

Keine Kommentare

Kommentieren