Die U-Boote der k.u.k.-Marine - WIENzig
fade
12202
post-template-default,single,single-post,postid-12202,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Die U-Boote der k.u.k. Marine (c) WIENzig

Die U-Boote der k.u.k.-Marine

Kaiserlich und königliche Marine

 

Die k.u.k.-Marine, mit der einst sechstgrößten Flotte der Welt, besaß unter anderem auch 27 S.M. Unterseeboote, wobei das S.M. für „Seine Majestät“ steht.

 

Unnützes Wissen

 

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

Keine Kommentare

Kommentieren