Crossfit im Park - WIENzig
fade
124381
post-template-default,single,single-post,postid-124381,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Gratis in Wien (c) WIENzig

Crossfit im Park

Was man bei Crossfit so macht? Unter anderem Klimmzüge, Sit-Ups, Liegestütze, Kniebeugen mit explosiven Sprüngen, rasante Läufe und fiese Burpees – und das möglichst schnell oder in möglichst hoher Anzahl. Der Trendsport ist nicht nur saumäßig anstrengend, sondern auch saumäßig effektiv. Eine teure Mitgliedschaft in einem Crossfit Studio oder im noblen Fitnessstudio muss allerdings nicht sein – im Freien kann man wunderbar hoch intensive Zirkeltrainings á la Crossfit absolvieren. Einfach im Internet ein geeignetes Programm für den eigenen Leistungsstand heraussuchen und ab vor die Tür! Gut geeignet für das Training: Öffentliche Parks und Plätze mit Reckstangen.

Keine Kommentare

Kommentieren