Corona-Vahoitnsregln fia Weanaleit - WIENzig
fade
128291
post-template-default,single,single-post,postid-128291,single-format-gallery,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Corona-Vahoitnsregln fia Weanaleit

Da gschissene Virus bleibt uns ned daspoat – owa mia kennan scho was dafia tuan, dass a si ned so schnö vabreitn tuat. Und a sunst gibt’s a poa Sochn, de wos ma in soichanen Zeitn beochtn soit.

 

1. Wosch da gscheid deine Griffln.

 

Händ woschn schod da eh nie, owa jetz is es wirklich wichtig: Gscheid mit vüüü Saf woschn, und zwoa mindestns a hoibe Minutn.

 

2. Triff kane Leit.

 

A wann gemeinsam in da Gruppm a Biertschi zwitschern mehr Gaudi is ois allan, loss es bleibm. Bleib daham, triff neamd. A klana Tipp: Gemeinsam saufm kann ma im Video-Chat.

 

3. Kauf fia di ei, ned fia a gonze Kompanie.

 

Na, du muaßt ned den gonzn Billa ausrama, es wird a morgn no wos gebm. Und scho goa ned soist 30 Packln Klopapier hamstern. Des is gschissn fia olle, de wos noch dia wos kafm woin. Wos denkst’n, wos’t scheißn wiast in a poa Wochn?

 

4. Hüf ondare.

 

Wann du ödare oda kranke Nochbarn host, warat’s leiwand von dia, eana zu höfm: Mitn Einkafm, mitn Mist, mit da Post oda mit da Apothekn. Owa: Abstand hoitn!

 

5. Huast, nies oda rotz in a Tiachl, greif da ned ins Gsicht.

 

So vabreit si da Virus ned so leicht – und ois ondare is sowieso grindig! Wann’st ka Tiachl host, nimm dein Öbogn. Und fohr da ned mit de Finga ins Gsicht, nachdem’st irgendwos antatscht host.

 

6. Wanns’t ned ausse muaßt, bleib daham.

 

Mitn Hund gehn oda a Rundn Tschoggn, ok, owa unnedig mit de Öffis spaziern foan, si in Gruppm treffn oda extra hingehn, wo vü Leit san – des braucht’s ned.

 

7. Zwa Meta Abstand hoitn.

 

Wann’st einkafm gehst oda draußn sportln tuast, hoit zwa Meta Abstand zu de ondan Leit. Und huast neamd o!

 

7. Moch di ned narrisch.

 

Nochrichtn schaun, vorsichtig sein, jo schee. Owa loss di ned narrisch mochn – ois geht vorbei, a dieser gschissene Sondazustand. Keine Panik oida!

 

8. Glaub ned an jedn Schas.

 

Auf diverse Soschl Media is a Haufm Schas zum Lesn üba des Virus und ois megliche, wos damit zu tuan hod. Glaub ned ois, sondan informier di gscheid – zum Beispiel bei offizielle Seitn von da Behördn.

 

9. Sei bescheidn.

 

Kloa, es is ned fein wann wos ausgeht im Supermoakt und wann dei Lebm ondas rennt – owa wann’st bescheidn bleibst und di ned zu vü aufregst, geht ois leichter. Gfrei di an de klan Sochn, wie ana Partie Schnopsn oder an Mittagsschloferl.

 

10. Behoit dein Schmäh.

 

Kloa, Krisn san ned lustig. Owa a bissl lochn derf ma scho – weu des is sogoa gsund! Ruaf deine Freind au, dazö eana Schmäh, und siach ned ois schwoaz. Es kumman bessare Zeitn!

Keine Kommentare

Kommentieren