Café Residenz - WIENzig
fade
123418
post-template-default,single,single-post,postid-123418,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Café Residenz (c) STADTBEKANNT

Café Residenz

Im kaiserlich, königlichen Café Residenz kann man residieren, wie zu Kaisers Zeiten. Nur, dass es das Café zu Kaisers Zeiten natürlich noch nicht gab – damals war es nämlich noch das “Esszimmer” für die Polizei-Wachleute. Heute isst man hier hauptsächlich Apfelstrudel, der bei der Original Wiener Apfelstrudelshow stündlich und life zubereitet wird und einfach nur köstlich schmeckt. Die Zutaten? Hauchdünner Strudelteig, zimtige Äpfel und mit einem Hauch von Wiener Flair beträufelt – voilá, fertig ist der beste Wiener Apfelstrudel, den man je geschmeckt hat.

 

Café Residenz

Schloß Schönbrunn, Kavalierstrakt 52

1130 Wien

 

Kaffee in Wien

 

Wiener Gemütlichkeit und guter Kaffee gehen Hand in Hand. Egal ob Einspänner, großer Brauner oder Espresso, die traditionsreiche Bohne findet überall ihren Platz. In mehr als 1.100 Cafés setzt sich die Kaffeehauskultur, egal ob altbewährt oder hochmodern, unaufhörlich fort.

 

In dem STADTBEKANNT-Guide „Kaffee in Wien“ findet man Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die schwarze Bohne, sowie die besten Plätze um seinen Kaffee – beim Rascheln der Zeitung oder dem köstlichen Duft eines frischen Apfelstrudels – mit allen Sinnen genießen zu können.

 

Foto: Cover Kaffee in Wien

 

Kaffee in Wien
Holzbaum Verlag
Euro 9,99

Keine Kommentare

Kommentieren