Café Florianihof - WIENzig
fade
124519
post-template-default,single,single-post,postid-124519,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Café Florianihof (c) STADTBEKANNT

Café Florianihof

Das Café Florianihof ist ein junges Café inmitten der Josefstadt. Ein „aus alt mach neu Projekt“ – in klarem und einfachem Design, aber auch nicht zu hip. Es gibt hier gutes, vielseitiges und relativ günstiges Essen und eine nette Atmosphäre. Das liegt wahrscheinlich auch an dem jungen Team, das mit viel Liebe das Café Florianihof gestaltet und verwaltet. Das Lokal ist zum größten Teil ein Nichtraucher-Lokal. In den wärmeren Jahreszeiten kann man sich auch im netten Schanigarten niederlassen.

 

Café Florianihof
Florianigasse 45
1080 Wien

 

Kaffee in Wien

 

Wiener Gemütlichkeit und guter Kaffee gehen Hand in Hand. Egal ob Einspänner, großer Brauner oder Espresso, die traditionsreiche Bohne findet überall ihren Platz. In mehr als 1.100 Cafés setzt sich die Kaffeehauskultur, egal ob altbewährt oder hochmodern, unaufhörlich fort.

 

In dem STADTBEKANNT-Guide „Kaffee in Wien“ findet man Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die schwarze Bohne, sowie die besten Plätze um seinen Kaffee – beim Rascheln der Zeitung oder dem köstlichen Duft eines frischen Apfelstrudels – mit allen Sinnen genießen zu können.

 

Foto: Cover Kaffee in Wien

 

Kaffee in Wien
Holzbaum Verlag
Euro 9,99

Keine Kommentare

Kommentieren