4 Bäume - WIENzig
fade
121022
post-template-default,single,single-post,postid-121022,single-format-gallery,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

4 Bäume

In der Fichtegasse im ersten Bezirk stehen 4 Bäume: Drei Spitzahorne und ein purpurner Bergahorn – aber keine Fichte!

 

Die Fichtegasse liegt in der Inneren Stadt und ist nach dem Philosophen Johann Gottlieb Fichte benannt. Sie bildet mit der Kantgasse, Hegelgasse und Schellinggasse das
Philosophenviertel.

 

Unnützes Wissen

 

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht. Und wisst ihr was – die wären auch was für euc

Keine Kommentare

Kommentieren